Früchte, Süßigkeiten, Heißgetränke, kühle Drinks - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, was den Liquidgeschmack angeht. Es gibt eine herrlich große Anzahl an Lebensmittelaromen, die zum Dampfen geeignet sind und sich sogar noch kombinieren lassen. 

Die Tabakzigarette schmeckt einfach nur nach Tabak. Mentholzigaretten waren einem auch ein Begriff, vielleicht noch Vanille oder Nelken - mehr kennen die meisten nicht. Tabaksorten gibt es verschiedene, aber die meisten Raucher bleiben bei einer Sorte. 

Jetzt brechen für die Geschmacksknospen andere Zeiten an: Als Dampfer hat man die Wahl! Man kann aus wunderbar aromatischen Tabakliquids wählen: Rauchig, süß, dunkel, kratzig, zigarrig... 

Manchen Liquids ist viel Aroma beigemischt, manchen weniger. Selbstmischer tüfteln nach und nach aus, wieviel % des jeweiligen Aromas ihnen am besten schmeckt. Sie entscheiden auch, welches Mischungsverhältnis ihre Basis bekommt und wieviel Aroma mit welcher Basis zum optimalen Geschmackserlebnis führt.